Gemeinsames Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung ist abgesagt

Die Landesregierung hat für Niedersachsen die Corona-Warnstufe 1 ausgerufen. Nach neuer Verordnung muss auch bei 2G-Veranstaltungen eine medizinische Maske getragen und Abstand gehalten werden. Unter diesen Bedingungen ist ein geselliges Beisammensein nicht möglich.

 

Der OBV Scheps e.V. und der Vereinswirt H.-G. Nemeyer bedauern die Absage. Die Weihnachtsbeleuchtung wird trotz der Absage ab Samstag den 27.11.21 (abends) leuchten.


OBV Scheps e.V.
1. Vorsitzender
Erwin Lüttmann
Tel. 0160/5910544
www.obv-scheps.de

 

Seniorenweihnachtsfeier fällt auch in diesem Jahr aus

Auch in diesem Jahr kann der OBV „Scheps“ e.V. keine Weihnachtsfeier für Senioren anbieten. Die momentane Lage mit dem Corona-Virus lässt für uns keine andere Entscheidung zu. Denn gerade die Gesundheit unserer „älteren Generation“ liegt uns sehr am Herzen.

Eine gute Alternative ist da eventuell der lebendige Adventskalender, der in diesem Jahr am 16. Dezember wieder stattfinden soll. Diese Veranstaltung findet draußen statt. Eine Einladung hierfür findet ihr in dieser Zeitung.

Wir würden uns freuen, viele von euch dort zu sehen.

 

Fahrradtour OBV 

 

Unsere diesjährige Fahrradtour am 5. September, mit 18 Teilnehmern, führte uns zum Gut Altenoythe und war in vielerlei Hinsicht gelungen.

Zum einen spielte das Wetter mit, welches sich vom morgendlichen Nebel zu bestem Fahrradfahrwetter mit Sonnenschein entwickelte.

Zum anderen war die Strecke über Nebenwege von Osterscheps über Süddorf und Overlahe nach Altenoythe super vom Festausschuss organisiert, wobei auch an eine Getränkepause im Schatten einer alten Eiche gedacht wurde (Dankeschön Sarah Kirstein).

Am Ziel unserer Tour wurden wir auf dem Gut Altenoythe von der sympathischen „Käserin“ Anne Lang herzlich empfangen und uns wurde in „der guten Stube“ selbstgemachte Aroniabeeren Torte auf edlem Kaffeegeschirr serviert.

Nach dieser Stärkung erfuhren wir von Anne Lang einiges über das Gut, welches in der 4. Generation bewirtschaftet wird. Auf dem damaligen Milchviehbetrieb wird nun Obst angebaut ( Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aroniabeere), Ackerbau und eine Käserei  betrieben . Diese Produkte werden regional vermarktet  und auch im eigenen Hofladen verkauft. Den Käse gibt es z.B. auch im Hofladen von Oltmer und bei ERNA in Friedrichsfehn zu erwerben.

Nachdem wir uns die kleine Käserei anschauen durften, erklärte uns die engagierte und super nette Frau Lang, wie sie die Milch von einem nahegelegenen Milchviehbetrieb holt und zu Käse verarbeitet.

Man merkte ihr die Leidenschaft für dieses Handwerk und die Käsevielfalt an und diese spiegelte sich dann auch in der Verkostung mit einigen Käsesorten wieder.

Gesättigt und mit neuen Informationen bereichert konnten wir dann noch Käse im Hofladen erwerben und machten uns auf die Rückfahrt. 

Probiertelle 

 

Frühjahrsputz 2021

Der Müll landet trotz Corona im Graben, Straßenrand und da wo er nicht hingehört.

Deswegen gab es, trotz der Absage von der Gemeinde zum Fühjahrsputz, die etwas andere Frühjahresputz-Aktion 2021 vom OBV. 

Die Corona-konforme Sammelaktion wurde in der Zeit vom 10.04-18.04.2021 durchgeführt. Es wurden einzelne Personen angesprochen und anhand eines vorgegebenen Straßenplans organisierten sich die Teams. 

 

Groß und Klein waren sehr erfolgreich. Ein kleiner Ausschnitt von dem was gesammelt wurde. 

 

 

Verpackung von Süßigkeiten 

Springer, Wodka, Bier und Wein

ganze Menüs von Burger King und McDonalds

Zigarettenpackungen

Klodeckel 

Regenschirm

Wie schrieb Rolf Scheid in seinem Artikel (zu lesen in der NWZ und in der Dörp un Lü)  

 

Wenn die Tüten und Flaschen alle noch voll gewesen wären und es kein Corona gäbe, könnte man damit eine dicke Party feiern.

 

Das regt zum Nachdenken und hoffentlich auch zum Umdenken an. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsbuergerverein Scheps e.V.